700 Jahre Ziltendorf

...die Geschichte geht weiter

Logo 700 Jahre Ziltendorf

+1

Der Bandwurm

 

Die Gastwirtsleute hatten es oftmals eilig, nachdem die letzten Gäste die Wirtschaft manchmal erst nach Mitternacht verlassen hatten, auch ins Bett zu kommen.

Deshalb wurde beim Ausziehen der Kleidung nicht immer große Sorgfalt beachtet.

So geschah es auch eines Tages bei Gastwirt Walter Lehmann in Ziltendorf.

Die Hose wurde gleichzeitig mit den Socken und den dazugehörigen Sockenhaltern ausgezogen und auf einen Stuhl gelegt.

Am nächsten Morgen musste er dringend nach Fürstenberg (Oder).

Da er es mittlerweile eilig hatte, fand er seine Socken nicht.

Nach einigen unschönen Schimpfworten entschloss er sich neue Socken einschließlich Sockenhalter anzuziehen.

Gesagt getan und die Reise nach Fürstenberg (Oder) konnte beginnen.

Hier angekommen lief er entlang der Königstraße zu seinem Treffpunkt.

Als er so eine Weile gelaufen war, rief plötzlich jemand von hinten: „Hallo junger Mann ihr Bandwurm macht einen Fluchtversuch“.

Was war geschehen?

Die Socken, die er am Abend zuvor gemeinsam mit den Hosen ausgezogen hatte, und die er am Morgen in der Eile nicht gefunden hatte rutschten nun langsam innerhalb der Hosenbeine nach unten und erblickten bei jedem Schritt mehr und mehr das Tageslicht.

Walter Lehmann bedankte sich höflich und ein Lächeln huschte dabei um seine Mundwinkel.

Er entfernte die Socken mit Sockenhalter aus seinen Hosenbeinen und konnte nun ohne weitere Störungen seine Termine wahrnehmen.

 

 

Günter Lehmann

IMPRESSUM

WebDesign&Office Service Teichert © 2015 Alle Rechte vorbehalten.